Heike Makatsch

Heike Makatsch wurde in Düsseldorf geboren. Im Alter von 16 Jahren beginnt sie ihre Karriere als Radiomoderatorin bei dem Musiksender Viva. Später ist sie bei Bravo TV zu sehen. Der Regisseur Detlev Buck überzeugt sie davon, in die Kinowelt einzutauchen. Ihr eher untypisches Schauspiel prägt klar die Filme, in denen sie mitspielt, wie beispielsweise 1996 Männerpension, 1998 Liebe deine Nächste oder auch Aimée und Jaguar 1999.

Mit nur einer Facette gibt sie sich aber nicht zufrieden. Und so wird Heike Makatsch zu einem echten Leinwand-Chamäleon, wenn es ums Rollen spielen geht. Sie ist in der Tat fähig, mit den Rollen zu jonglieren, und von Thrillern wie 'Resident Evil' und 'Anatomie' (2002) in Liebeskomödien wie 'Tatsächlich...Liebe' (2003) überzugehen. Heike Makatsch verbindet nationale mit internationalen Produktionen. Mit der Rolle der Margarete Steiff verschafft sie sich 2005 weitreichende Anerkennung. Neben einer Nominierung auf den Emmy Awards gewinnt sie auch einen Bambi und den Bayrischen TV-Preis.

Heike Makatsch gilt als sonnig-frisches Multi-Talent. Sie hat auch ein Buch veröffentlicht, welches ihre Eindrücke zu den Dreharbeiten zu 'Keine Lieder über Liebe' erzählt.

Desweiteren ist sie humanitär sehr engagiert. 2006 wird Heike zur Botschafterin von Oxfam International ernannt, einer Organisation, deren Ziel es ist, gegen Hunger und soziale Armut anzukämpfen.

Mehr zu Heike Makatsch Make-Up - Heike Makatsch Frisuren

Top News über Heike Makatsch

  • Heike Makatsch verzaubert Cannes in einer weißen Feder-Robe
  • Heike Makatsch, ihr Cannes Make-up Step by Step
  • Heike Makatsch: Behind the Scenes
  • Heike Makatsch vertraut uns ihre Schönheitsgeheimnisse an
  • Heike Makatsch, sexy und glamouröse Muse der Berlinale
  • Heike Makatsch: mit oder ohne Pony?
  • Heike Makatsch: Ihre schönsten Red Carpet- Looks auf der Berlinale
  • Heike Makatsch: Gruß aus Cannes!
  • Heike Makatsch: Black Beauty auf dem Red Carpet
  • Heike Makatsch: ihr gestufter Pony

die schönsten Bilder von Heike Makatsch

Heike Makatsch bezaubernd mit ihrem Pony.
Heike Makatsch am 18. Mai 2012 bei der L'Oréal-Party im Hotel Matinez. Der korallenfarbene Lippenstift stand ihr besonders gut.
Bezaubernd: die schöne Heike Makatsch strahlte die Kameras an und fühlte sich sichtlich wohl auf dem Red Carpet, am 19. Mai bei den 65. Filmfestpielen in Cannes.
Heike Makatsch strahlt beim Filmfestival in Cannes 2012 in voller Schönheit.
Heike Makatsch in einer langen Abendrobe, die ihre schöne Figur betonte.
Heike Makatsch mit niedlichem, kurzem Pony.
Heike Makatsch bildhübsch bei den Filmfestspielen 2012 in Cannes.
<p>Heike Makatsch in einem schimmernendem hellrosa Bustierkleid bei der "Shine A Light" Premiere bei der Berlinale 2008</p>
<p></p>
Heike Makatsch bei der 'Tuan Yuan'-Premiere auf der Berlinale 2012
Heike Makatsch auf dem roten Teppich bei der Eröffnung der 63. Ausgabe der Berlinale am 7. Februar 2013.
Heike Makatsch auf dem Roten Teppich anlässlich der Eröffnungsgala der 63. Berlinale am 7. Februar 2013.
Heike Makatsch auf dem Roten Teppich der 63.Berlinale anlässlich der "The Grandmaster"- Premiere und offiziellen Eröffnungszeremonie am 7. Februar 2013.
Heike Makatsch beim Deutschen Filmpreis 2013 am 26. April im Berliner Friedrichstadtpalast.
Heike Makatsch und Dieter Hallervorden am 7. Oktober 2013 bei der Premiere von "Sein letztes Rennen" in Berlin.
Heike Makatsch zog am 6. Februar 2014 bei der Eröffnungsfeier der Berlinale alle Blicke auf sich.
Heike Makatsch verrät ihre Beauty-Geheimnisse.
Heike Makatsch auf der Lala Berlin Show am 15. Januar 2014 in Berlin.
Was wird Heike Makatsch auf dem diesjährigen Filmfestival von Cannes tragen?
Heike Makatsch am 16. Mai 2014 in Cannes.
Cannes 2014: Heike Makatsch posiert auf dem roten Teppich vor der "Drachenzähmen leicht gemacht 2"-Premiere.
L'ORÉAL PARiS Botschafterin <a href="http://www.looks-der-stars.de/promis/heike-makatsch_e271267">Heike Makatsch</a> in Cannes
Nora Tschirner &amp; Heike Makatsch: zwei unserer liebsten Schauspielerinnen auf einem Bild.
Im Kuschel-Modus über den Ku'damm: Heike Makatsch und Tom Beck.
Auch Heike Makatsch setzt auf Metallic-Effekte in Kombination mit schwarzer Spitze - wow!
Eleganz, Schönheit und eine große Portion Lässigkeit: Heike Makatsch am 5. Februar auf der Berlinale.
Heike Makatsch, Maxim Mehmet und Aino Laberenz.