Aimee Mullins

Kampfgeist und Schönheit sind Aimee Mullins Gerüst. Als sie 1976 in Allentown, Pennsylvania, das Licht der Welt erblickte, wies Aimee ein körperliches Defizit auf: Sie hat kein Wadenbein und muss sich im Alter von einem Jahr einer Amputation beider Beine unterhalb des Knies unterziehen.

Trotz der pessimistischen Prognosen von Seiten der Ärzte lernt Aimee mit zwei Jahren, mit den Prothesen zu laufen und kann sogar den gleichen Aktivitäten wie ihre Altersgenossen nachgehen. Die unglaubliche Willenskraft dieses Mädchens ist erst der Anfang einer außergewöhnlichen Karriere.

Aimee wird 1996 in die amerikanische Delegation für die athletischen Spiele von Atlanta aufgenommen – als erste Frau mit körperlicher Behinderung. Mit Prothesen ausgestattet stellt Aimee den Weltrekord im 100- und dann im 200-Meter sowie im Weitsprung auf.

1999 erkennt Alexander McQueen ihre Ausstrahlung. Dies ist der Beginn ihrer Karriere auf den Laufstegen von London. Aimee ist dann in vielen Magazinen auf dem Cover zu bewundern und wird in die Liste der 50 schönsten Persönlichkeiten der Welt vom Magazin People aufgenommen.

Ihre Kino- und Fernsehkarriere beginnt sie 2002 in 'Cremaster 3' von Matthew Barney. Es folgen weitere Filmauftritte, wie beispielsweise 2003 in dem aus Agatha Christies Werk verfilmten 'Das unvollendete Bildnis', eine Episode der Serie 'Agatha Christie's Poirot', oder 2007 in 'World Trade Center' von Oliver Stone.

Aimee Mullins ist seit 2011 außerdem Markenbotschafterin von L'Oréal sowie Vorsitzende der Women's Sports Foundation. Sie wird 2012 von der amerikanischen Delegation der Paraolympischen Spiele in London zum "Head of Mission" ernannt.

Mehr zu Aimee Mullins Make-Up -

Top News über Aimee Mullins

  • Ich will die Gold schimmernden Augen und den rosa Mund von Aimee Mullins

die schönsten Bilder von Aimee Mullins

Doutzen Kroes und Aimee Mullins auf der amfAR-Gala am 24. Mai 2012 in Cannes.
Aimee Mullins auf dem roten Teppich vor dem Palais des Festivals zur Vorführung von <em>Cosmopolis</em> am 25. Mai 2012 in Cannes.
Aimee Mullins in einer schwarzen Seidenrobe bei den 47. Filmfestspielen von Karlovy Vary, am 29. Juni 2012.
Aimee Mullins am Roten Teppich von Cannes am 16. Mai 2013.
Die L'Oréal Paris-Botschafterin Aimee Mullins war am 16. Mai 2013 auf dem roten Teppich von Cannes zu sehen.
Die L'Oréal Paris Botschafterin Aimee Mullins ist beim Festival von Cannes 2013 mit dabei.
Aimee Mullins bei der Vorbereitung auf den roten Teppich am 16. Mai 2013.
Aimee Mullins beim Privatkonzert von Micky Green in der L'Oréal Paris-Suite am 17. Mai 2013 in Cannes.