Ryan Reynolds oder Robert Pattinson - wer ist Mr. Berlinale?

Ryan Reynolds oder Robert Pattinson: Wer ist "Mr. Berlinale"?

von Nina Becker -

Zugegeben, während der Berlinale richten sich die meisten Augen auf die Ladys in ihren atemberaubenden Roben. Doch natürlich haben uns auch die männlichen Schauspieler in den letzten Tagen ganz schön den Kopf verdreht... Ganz egal ob Jamie Dornan, James Franco oder die beiden Superstars Ryan Reynolds und Robert Pattinson : gutaussehende Männer hatte die Berlinale auf jeden Fall zu bieten. Doch wer wird unser „Mr. Berlinale"?

Familienvater Ryan Reynolds...

Während wir das Weihnachtsfest mit einem Braten und Geschenken unter einem Tannenbaum verbracht haben, dürfte sich der frischgebackene Papa Ryan Reynolds höchstwahrscheinlich die Nächte um die Ohren haben und Windeln gewechselt haben. Zusammen mit Mama Blake Lively hat er nämlich sein erstes Kind bekommen.

Die kleine James hält Ryan sicher ordentlich auf Trapp, trotzdem hat er sich die Zeit genommen, zur Berlinale in die Hauptstadt zu kommen. Zusammen mit Helen Mirren präsentierte er seinen Film „Women in Gold" und brachte die Fans zum Kreischen.

... oder Herzensbrecher Robert Pattinson?

Seit „Twilight" gehört Robert Pattinson zu den größten Herzensbrechern unserer Generation. Auf der Berlinale ist Pattinson gleich in zwei Filmen zu sehen: „Queen of the Desert" und „Life". Zunächst sah es so aus, als müsse der gutaussehende Brite seinen Berlin-Besuch absagen, doch dann überraschte er mit seiner Präsenz auf der „Life"-Premiere seine Fans.

Auch wenn der Womanizer ein wenig müde wirkte, als er über den Teppich schlenderte – wir lieben ihn trotzdem. Doch hat er das Zeug zum „Mr. Berlinale"?

Mehr zu :News-Berlinale-Look-Red Carpet-Looks der Stars

  1. Unsere Empfehlungen
    für dich