Gwen Stefani und ihre glamouröse Frisur.

Gwen Stefani: ihr glamouröser Stirnhaarknoten

von Racha Belmehdi -

Die Haupteigenschaft des Stils von Gwen Stefani ist ohne Zweifel der Einfallsreichtum. Während andere Stars ihren Haardutt tief oder hoch am Hinterkopf tragen, so entscheidet sie sich dafür, ihren über der Stirn zu tragen.

So erschien die Sängerin kreativer denn je auf der Premiere des Films von Angelina Jolie "In the Land of Blood and Honey" am 8. Dezember 2011 in Los Angeles. Sie trug eine prächtige weiße Kombi mit langen mit goldenen Nägeln versehenen Ärmeln, sowie schwarze Sandalen. Gwen Stefani war einfach absolut perfekt.

Ihre Frisur war genauso interessant wie ihr Look, denn der Star hatte auf Originalität gesetzt. Mit ihrer nunmehr mythischen platinblonden Haarpracht ging Gwen Stefani auf einfache Weise wie folgt vor: Nachdem sie ihre Haare mit dem Kopf nach unten gekämmt hatte, war es ausreichend, alles auf den Vorderkopf zu bringen und dort einen Zopf zu binden. Dann zwirbelte sie diesen Pferdeschwanz um ihn selbst herum, was diesen kleinen glamourösen Dutt über der Stirn ergab. Mit einem leicht smokey Blick und einem karminroten Mund war Gwen Stefani ganz einfach bezaubernd.

Eine L'Oréal-Botschafterin mit immer neuen Ideen!

Mehr zu :Frisuren-Inspiration-Looks der Stars

  1. Unsere Empfehlungen
    für dich