Cate Blanchett bringt Berlin zum Strahlen.

Cate Blanchett & Richard Madden: So zauberhaft war die "Cinderella"-Premiere

von Nina Becker -

Der neunte Berlinale Tag stand ganz klar im Zeichen von dem zauberhaften Disney-Märchen „Cinderella". Nicht nur weil die drei Hauptdarsteller Cate Blachett, Lily James und Richard Madden in die Hauptstadt gekommen waren, sondern auch, weil das Märchen vom Aschenputtel in einer besonderen Verbindung zur Berlinale steht...

Es war einmal...

Bereits vor 65 Jahren, bei der ersten Berlinale-Verleihung, spielte der Film „Cinderella" eine ganz besondere Rolle. Er wurde mit einem Goldenen Bären in der Kategorie „Bestes Musical" ausgezeichnet und sorgte schon damals für Zauber in der Hauptstadt. Auf große Stars musste man damals allerdings verzichten, schließlich handelte es sich um einen Animationsfilm. Gestern hingegen konnten die Berliner die Superstars Cate Blachett („Der Herr der Ringe") und Richard Madden („Game of Thrones") auf dem Roten Teppich begrüßen.

Cate Blanchett, die im Märchen die böse Stiefmutter spielt, erschien auf dem Teppich in einem golddurchwirkten Etui-Kleid von Givenchy und stahl selbst der Disney-Prinzessin des Abends die Show. Alle Augen waren auf die wunderschöne „Der Herr der Ringe"-Schauspielerin gerichtet, die auf dem Weg ins Kino sogar – ganz Aschenputtel-like – ihre Schuhe auszog.

Das Gute siegt immer

Während Cate im Märchen die Grenzes des Bösen austesten konnte, sorgte Lily James als arme Prinzessin für die Wow-Momente. Die zarte Schauspielerin verliebt sich, ganz aus Versehen, in den Prinzen (gespielt von Frauenschwarm Richard Madden) und versucht ihrer bösen Stiefmutter zu entkommen. Die Rolle der hilflosen Cinderella passt perfekt zu Lily und auch auf dem Roten Teppich nahm man ihr die Prinzessin auf den ersten Blick ab.

Keine Frage, bei Disney spielen die Guten immer die wichtigere Rolle und so ist auch die Prinzessin nicht auf sich allein gestellt. Eine gute Fee ist stets an ihrer Seite. Helena Bonham Carter ist vermutlich die idealste Besetzung für eine Fee, die man in ganz Hollywood finden kann. Für ihre schrägen Rollen ist sie schließlich bekannt („Harry Potter", „Alice im Wunderland"). Bonham Carter erschien auf dem Teppich in einer schwarzen Robe und verzauberte das Publikum.

Mehr zu :News-Berlinale-Mode-Red Carpet-Red Carpet Mode-Looks der Stars

  1. Unsere Empfehlungen
    für dich