Gold von Thomas Arslan mit Nina Hoss und Marko Mandic wird auf der 63. Berlinale zu sehen sein.

Berlinale 2013: "Gold" von Thomas Arslan

von Caroline Lainé -

Die bezaubernde Nina Hoss wird auf der Berlinale 2013 im neuen Film von Thomas Arslan zu sehen sein.

Gold ist im Berlinale-Wettbewerb mit dabei

Der Film mit dem Titel Gold handelt von der Deutschen Emily Meyer, die sich zusammen mit anderen deutschen Amerika-Einwanderern vom Goldrausch anstecken lässt. Die Gruppe bricht im Spätsommer 1898 von New York aus in den Norden Kanadas auf, um die kürzlich entdeckten Goldfelder bei Dawson aufzusuchen. Die 2500 Kilometer lange Reise führt die siebenköpfige Gruppe durch die raue Wildnis quer durch Kanada und bringt neben körperlichen Strapazen natürlich auch Konflikte zwischen den Gruppenmitgliedern mit sich.

Wir auf dieses spannende Auswanderer-Epos gespannt.

Mehr zu :News-Berlinale-Looks der Stars

  1. Unsere Empfehlungen
    für dich